Das ist Lift

DasJugendprojekt LIFT ist ein Integrations- und Präventionsprogramm an der Nahtstelle zwischen der Volksschule und der Berufsbildung. Sie hat zum Ziel Jugendlichen ab der 7. Klasse den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern und die Zusammenarbeit zwischen Schule und Gewerbe und Arbeitswelt zu fördern.
Im 2. Semester der 1. und zu Beginn der 2. Sek. werden die Schülerinnen und Schüler
in Modul-Lektionen auf ihre Aufgaben vorbereitet. Im Verlauf der 2. Sek. spielt dann der Wochenarbeitsplatz WAP die wichtigste Rolle.

Definition Wochenarbeitsplatz

An einem Wochenarbeitsplatz arbeiten die Jugendlichen in einem Betrieb in der Region
1 x pro Woche in ihrer Freizeit während 2-4 Stunden.

 
Die Jugendlichen verrichten dabei einfache, praktische Tätigkeiten und werden mit einem kleinen Lohn (mind. 5.-/h) durch den Betrieb entschädigt.

Der Einsatz in einem solchen Betrieb dauert in der Regel ein Trimester (12-13 Wochen).

Aktuell sind von der 2. Sek. 8 Knaben im Jugendprojekt LIFT dabei und haben bereits erfolgreich in Betrieben über mehrere Wochen ihre Einsätze geleistet. Nach den Weihnachtsferien starten sie ins zweite Trimester.

LIFT Kontaktperson

Thomas Roth

Impressionen aus den Betrieben