Hallenfussballturnier

Pünktlich um 08.30 konnte am 15. Februar das diesjährige Hallenfussballturnier angepfiffen werden. Bis am Abend wurde in vier Kategorien aus 29 Mannschaften, also etwa 220 Schülerinnen und Schülern, der Hallenmeister erkoren. Viele Zuschauer und Eltern verfolgten die fairen und unfallfreien Spiele. Endlich war der Tag, den so viele ungeduldig erwartet hatten, da und das 9. Schüler – Hallenfussball-turnier konnte ausgetragen werden. Zuerst starteten die Sekundarschülerinnen und –schüler mit ihrem Turnier. Nach insgesamt zwölf Spielen stand der Sieger fest. Als Kategoriensieger durfte sich die Mannschaft „DIE WO ALLI SÄGET“ feiern lassen. Nach einem kurzen Umbau begann um 10:45 Uhr das Turnier für die jüngsten Spielerinnen und Spieler. Reine Mädchenmannschaften durften mit einem Vorsprung von zwei Toren ins Spiel starten und von Mädchen geschossene Tore zählten doppelt. Das hatte zur Folge, dass das Turnier bis am Schluss spannend blieb. Das ganze Turnier hindurch konnte eine Mannschaft nicht bezwungen werden und deshalb stand „DIE GIFTSCHLANGE“ nach dem Finalspiel zuoberst auf dem Podest.

Keine müden Beine am Nachmittag

Um 12:45 Uhr startete das Turnier der 3. und 4. Klässler. Mit viel Eifer und sportlichem Ehrgeiz wurde um die Punkte gekämpft. Kein Ball wurde aufgegeben und Enttäuschung über ein erhaltenes Tor und Freude über ein gewonnenes Spiel lagen nahe beieinander. In einem heiss umkämpften Finalspiel wurde zuletzt der Sieger im Penaltyschiessen ermittelt und der „FC BAYERNMADRID“ hatte am Schluss die Nase vorne und wurde mit der Goldmedaille ausgezeichnet.
Ab 15:00 Uhr ging es um den Sieg in der Stärkeklasse C (5. Und 6. Klasse). Diese Spiele wurden wieder im Grossfeld ausgetragen und dauerten jeweils sieben Minuten. Die in der Vorrunde punktegleichen Mannschaften „SOCCER ZOCKER“ und „SONY BLACK“ trafen auch im Final aufeinander. Dabei gelang „SONY BLACK“ kurz vor Schluss das einzige Tor. Der Applaus des Publikums und der übrigen Spielerinnen und Spieler zeugte von der sportlich fairen Stimmung an diesem gelungenen Anlass.

Von Thomas Roth

 

IMG_1386.JPG IMG_1387.JPG IMG_1389.JPG
IMG_1423.JPG IMG_1436.JPG IMG_1438.JPG
IMG_6780.JPG IMG_6789.JPG IMG_6793.JPG
IMG_6795.JPG IMG_68001.JPG IMG_6826.JPG
IMG_6828.JPG IMG_6834.JPG IMG_6870.JPG
IMG_6885.JPG IMG_6889.JPG IMG_6891.JPG