Mitenandtag, Adventsfenster und -kaffee

 

„Mitenandtag“ und Advendskaffee im Kastanienhof

 

Die rund 100 Kinder des Schulhauses Kastanienhof starteten aktiv in den Advent.

Im Vorfeld organisierten die Lehrkräfte den allseits beliebten „Mitenandtag“. Vom Kindergarten bis hin zur 6. Klasse arbeiteten alle Kinder in Gruppen an verschiedenen Posten. Geführt von den Lehrpersonen hatten die Kinder die Möglichkeit Guetzli herzustellen und schöne Tischlichter und Verpackungen für die Guetzli zu basteln. Einiges an Durchhaltevermögen verlangte das Erstellen der Adventsfenster. Der Aufwand hat sich aber gelohnt. Wer in St.Margarethen unterwegs ist, ist herzlich eingeladen, einen Blick auf die Adventsfenster zu werfen. Während der Adventszeit kann man die beleuchteten Fenster täglich bewundern.

Am „Mitenandtag“ zeigte sich einmal mehr der hilfsbereite und liebevolle Umgang unter den Kindern. Gross und Klein lernten sich dabei noch näher kennen und übten sich in Rücksicht und Toleranz. Werte, die auch im Schulalltag stets relevant sind. Rückmeldungen der Kinder bezüglich des „Mitenandtages“ waren durchwegs positiv.

Die Eröffnung des Adventsfensters fand dann am 2.Dezember früh morgens im Werkraum statt. Eltern und Schulfreunde freuten sich schon im Vorfeld über schöne, von den Schülerinnen und Schülern selbst gebastelte Einladungen und erschienen zur Freude aller zahlreich. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit zu einem gemütlichen Schwatz und wären gerne noch länger geblieben. Alle  am „Mitenandtag“ hergestellten Guetzli waren innerhalb kurzer Zeit verkauft.

Um 8.15 Uhr kamen die Kinder in den Genusseiner Adventsgeschichte, erzählt von einer Lehrperson, bevor der reguläreUnterricht begann. Anschliessend hüpften alle Kinder freudestrahlend in ihreKlassenzimmer.

15.JPG 20131216_070932.jpg 20131216_070959.jpg
25.JPG 33.JPG 44.JPG
52.JPG