Götti- Gottiznüni

Götti- und Gottiznüni

 

Am 29. Oktober trafen sich die Erstklässlerinnen und Erstklässler von Frau von Holzen und die Einschulungsklässlerinnen und Einschulungsklässler von Frau Hungerbühler und Frau Stricker mit ihren Göttis und Gottis aus der sechsten Klasse von Frau Kähli, um zusammen einen gesunden Znüni herzustellen.

Zuerst wurden Äpfel, Birnen, Bananen und Pflaumen vorbereitet und in Stücke geschnitten. Danach durfte jedes Kind seinen eigenen Fruchtspiess fertigstellen. Die anschliessende Pause verbrachten die Erstklässlerinnen und Erstklässler mit ihrem Götti oder Gotti.

Bereits zu Beginn des Schuljahres durften die Erstklässler auf die Hilfe der Grossen zählen, die ihnen die neue Umgebung zeigten und sie am ersten Schultag in der Pause begleiteten. Mittlerweile gehen sie nun schon drei Monate zur Schule und wissen, wie es läuft. Trotzdem haben es beide Seiten sichtlich genossen, wieder einmal gemeinsam etwas zu unternehmen.