Das Fest der Tiere

 

zwei Bilder mit Text der Kinder. zwei Bilder mit Text der Kinder.
Zwicky2.JPG Zwicky3.JPG
Zwicky4.JPG Zwicky5.JPG

 

Voller Eifer führten die Erstklässler am Schulschluss das Theater, „Das Fest der Tiere“ vor:

Phyton, die Schlange, hat grossen Hunger. Da es ihr nicht gelang, Beute zu erwischen, ersann sie eine List. Sie lud alle Tiere des Dschungels zu einem Fest ein. Jedes sollte ein Kunststück aufführen. Zum Schluss behauptet sie, ihr Kunststück sei das Beste von allen, denn alle Tiere hätten Platz in ihrem Maul. Die Tiere hatten alle Vorsicht vergessen und gingen darauf ein. Als alle Tiere in ihr Maul geschlüpft waren, schloss sie dieses und wollte sie nicht mehr raus lassen. Zum Glück kam der Elefant vorbei und erlöste die Tiere aus der misslichen Lage.