Projektvorträge der Begabtenförderung

rt. Die ersten zwei Kurse der Begabtenförderung kamen am Ende des Semesters zu ihrem Abschluss. Deshalb wurden einerseits interessierte Klassen, andererseits aber auch die Eltern und Geschwister der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in die Aula eingeladen, um sich über die Ergebnisse der Begabtenförderung zu informieren. Am Donnerstagabend vor den Sportferien präsentierten 10 Fünft- und Sechst-klässler aus den Schulzentren Oberhofen und Kastanienhof ihre sechs erarbeiteten Projekte den Eltern und Geschwistern. Während je zwei Wochenlektionen wurden innerhalb der Begabtenförderung die Themen „Der Mond“, „Der 2. Weltkrieg“, „Ägypten“, „Die Maffia“, „Mode“ und „Staaten Europas“ bearbeitet. Viel Zeit nahm dabei die Recherche in Büchern, Zeitungen und im Internet in Anspruch. Schliesslich musste eine Auswahl getroffen und die Informationen in geeigneter Form zu Papier gebracht werden. Bei den Präsentationen zeigte sich eine grosse Vielfalt; vom klassischen Vortrag über Filmeinspielungen und Power-Point-Präsentationen bis hin zu kleinen Theatersequenzen war alles vorhanden.

 

4.JPG Bförderung1.JPG
Bförderung2.JPG Bförderung3.JPG