Adventssingen der Unterstufe

 

Adventssingen der Unterstufe

rt. Genau eine Woche vor Heiligabend fand das Adventssingen der Unterstufenklassen statt. Trotz des einsetzenden Regens liessen sich die zahlreich erschienenen Zuhörer und Zuhörerinnen von den Kindern in Weihnachtsstimmung bringen.

Fand das Adventssingen der Mittelstufenabteilungen noch bei klirrender Kälte statt, so war der Regen ständiger Begleiter der Adventsfenstereröffnung der Unterstufenklassen. Bereits 17 Fenster waren erleuchtet und zeugten davon, dass Weihnachten nicht mehr weit weg war. Die Schülerinnen und Schüler liessen sich vom unfreundlichen Wetter nicht davon abhalten, ihren Eltern voller Inbrunst die fleissig geübten Weihnachtslieder vorzutragen. Und so sangen die Kinder vom Duft der Weihnachtsguetzli, der in der Nase kitzelt, vom kleinen Tannenbaum, der sich so sehr auf den Weihnachtsschmuck freut und vom Hahn, der unbedingt dem Christkind seine Aufwartung machen will und deshalb den weiten Weg nach Bethlehem unter die Füsse nimmt, um an der Krippe sein Lied zu krähen. Die leichte Nervosität, die sich beim einen oder anderen Schüler einstellte und die glänzenden Kinderaugen waren Beweis dafür, dass Weihnachten schon sehr nahe war.

 

AdventskonzertUS1.JPG AdventskonzertUS2.JPG
AdventskonzertUS3.JPG AdventskonzertUS4.JPG
AdventskonzertUS5.JPG