Räbeliechtliumzug der Münchwiler Kindergärten

 

Räbeliechtliumzug der Münchwiler Kindergärten

gf. Endlich war es wieder soweit! Am Abend nach Sankt Martin kamen Väter, Grossväter, Onkel und Göttis in den Kindergarten, um für ihre Schützlinge eine besonders schöne Räbe zu schnitzen.

Tags darauf konnte der lang herbeigesehnte, traditionelle Räbeliechtliumzug stattfinden. Treffpunkt der Kindergärtler war der eigene Kindergarten in der Strumpfi oder an der Schulstrasse.

Gemeinsam mit der parallelen Kindergartenabteilung zogen die Kinder durch die nahegelegenen Quartiere und erfreuten die Anwohner und andere Passanten mit ihrem inbrünstigen Gesang und dem warmen Licht der Räbeliechtli.

Später trafen sich alle 4 Klassen auf der grossen Wiese des Schulzentrums Oberhofen, um gemeinsam die zuvor so lange eingeübten Lieder zur Freude der versammelten Eltern und Verwandten noch einmal vorzutragen.

Nach einer verdienten Stärkung mit heissem Punsch und “Schoggiweggli“ wurden die Kinder und ihre Angehörigen zufrieden nach Hause verabschiedet.