Räbenlichtumzug der Kindergärten

Endlich war es wieder soweit!

Am Vorabend von Sankt Martin kamen am Abend Väter, Grossväter, Onkel und Göttis in den Kindergarten, um für ihre Schützlinge eine besonders schöne Räbe zu schnitzen.
Tags darauf konnte der lange herbeigesehnte, traditionelle Räbenlichtumzug stattfinden.

Treffpunkt der grossen Kindergärtler war der eigene Kindergarten.
Gemeinsam mit allen anderen Abteilungen zogen die Kinder durch das Dorf und erfreuten die Anwohner der Alterssiedlung und andere Passanten mit ihrem innbrünstigen Gesang.

Zurück im Kindergarten warteten bereits die kleinen Kindergartengspänli. Noch einmal wurden die zuvor so lange eingeübten Lieder zur Freude von versammelten Eltern und Verwandten vorgetragen.

Nach einer verdienten Stärkung mit heissem Tee und Brötchen wurden alle zufrieden nach Hause verabschiedet.

 

IMG_1207.JPG IMG_1212.JPG
IMG_1217.JPG IMG_1221.JPG